Vistava - Facility Management, Gebäudereinigung, Hausmeisterservice & Gartenpflege

Mitarbeiter:innen
1
Betreute Wohnanlagen
+ 1
Bewertungen
1 /5★

Vistava in Ihrer Region

Entdecken Sie die Leistungen der Vistava auch in Ihrer Region

Wuppertal

Düsseldorf

Köln

Über Vistava

Ihr Allround Immobiliendienstleister

Die Vistava Immobilien Service GmbH ist ein ganzheitlicher Immobiliendienstleister – wir sind als Facility Management Allrounder für Sie und Ihre Immobilie da. Zum breiten Angebotsportfolio gehören die Gebäudereinigung innen und außen, allgemeine und technische Hausmeistertätigkeiten, Handwerkerservices, Gartenpflege und Winterdienst. Auch besondere Anforderungen wie die Schädlingsbekämpfung bearbeiten wir diskret und schnell.

Vistava - Immobilienservice - Facility Management & Hausmeisterservice

Unsere Werte

Wir als Unternehmen handeln und arbeiten auf Basis der Prinzipien von Integrität, Transparenz & Kompetenz

Integrität

Transparenz

Kompetenz

Referenzen

Wir sind stolz auf das Feedback unserer Kunden

Das klingt gut für Sie? Dann schreiben Sie uns direkt über unser Kontaktformular!

Unser Team für Sie

Unser Team für Sie vor Ort und im Hintergrund für Sie erreichbar

Justus Mentzel - Geschäftsführer Vistava Immobilien Service

Justus Mentzel

Melissa Hildner - Prokuristin und kaufmännische Leitung der Vistava Immobilien Service GmbH

Melissa Hildner

Michaela de Martin - Recuriterin - Vistava Immobilien Service GmbH

Michaela de Martin

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Interesse an unserem Service? Dann fordern Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot an!

Unverbindliches Angebot erhalten
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ratgeber für Sie als Eigentümer:in

Profiwissen für Immobilieneigentümer:innen. Mit unseren Ratgebern bestenes aufgestellt.

Teppiche reinigen - Tipps & Tricks zur Teppichreinigung - Wie Teppiche professionelle gereinigt werden
Facility Management

Teppiche reinigen: Ein umfassender Guide

Teppiche & Teppichböden sind ein fester Bestandteil vieler Haushalte und Büros. Sie verleihen Räumen eine warme Atmosphäre und verbessern die

Tipps zur Haushaltsreinigung - Aufgaben, Dauer und Umfang der Reinigung von Privathaushalten
Facility Management

Haushaltsreinigung: Was ist das?

Die Haushaltsreinigung: Ein Thema, mit dem sich jede befassen muss. Ein ordentliches und sauberes Zuhause hat einen großen Einfluss auf

Endreinigung Wohnung - Reinigung der Wohnung bei Auszug
Facility Management

Endreinigung Wohnung: Was ist das?

Die Endreinigung (auch Mietendreinigung genannt) ist ein unumgängliches Thema beim Auszug aus einer Mietwohnung. Der Umzug ist endlich geschafft und

FAQ

Was Sie über Vistava und die Aufgabengebiete eines Facility Managers wissen müssen

Facility Management ist ein Begriff für das Verwalten und Bewirtschaften von Gebäuden.

Der klassische Hausmeisterservice wie wir ihn kennen und auch oft mit diesem Begriff betiteln, ist hierbei nur ein Aufgabenbereich des Facility Managements.

Facility Management ist somit als Überbegriff für eine ganze Reihe an Aufgabenfeldern rund um die Betreuung einer Immobilie zu verstehen.

So sind weitere Kernaufgaben die Instandhaltung, das Energiecontrolling, das Inventarmanagement und vieles mehr.

Grundsätzlich lässt sich das Facility Management in drei Hauptbereiche unterteilen:

  • Management der Infrastruktur
  • Management von Haustechnik
  • Kaufmännisches Management
  • Management Reinigung

Die Kunst eines guten Facility Managements ist es jedoch, diese Teildisziplinen nicht getrennt zu betrachten, sondern diese ineinander zu vereinen.

Dadurch werden Schnittstellen geschaffen, welche eine besonders effiziente Betreuung eines Objektes gewährleisten. Da es sich gerade auch hinsichtlich moderner Haustechnik nicht mehr um ein triviales Geschäftsfeld handelt, wird Facility Management bereits an Hochschulen als eigener Studiengang angeboten!

Für WEGs (Wohneigentümergemeinschaften) bietet ein gutes Facility Management mehrere Vorteile, die aus den Aufgabenfeldern erwachsen.

Hier sind insbesondere folgende Dienstleistungen interessant:

  • Eine effiziente Außenreinigung wie etwa die der Hausfassade
  • Eine gründliche Innenreinigung von Fluren, Kellern, etc.
  • Regelmäßige Wartungen von Haustechnik und der Organisation bezüglich deren Reparatur-Arbeiten
  • Verwaltung und Pflege von Gärten und anderen Außenbereichen
  • Dienstleistungen wie Zählermessungen oder Malerarbeiten
  • Winterdienste

Aus den dargebotenen Dienstleistungen ergeben sich für WEGs drei Hauptvorteile.

Zunächst hinsichtlich des Hausgeldes. Dieses ist von jedem Mitglied einer WEG für Reparaturmaßnahmen etc. zu entrichten. Je nach Zustand der Immobilie müssen natürlich mehr oder weniger Sanierungsmaßnahem durchgeführt werden.

Daran orientiert sich auch die Höhe des zu zahlenden Hausgeldes. Wird eine WEG durch ein effizientes Facility Management betreut, so werden Mängel frühzeitig festgestellt und beseitigt.

Hierdurch bleibt der Gesamtzustand des Objektes für eine lange Zeit gut, was sich auf ein weniger hohes Hausgeld auswirkt.

Aus einem Objekt mit wenig Sanierungsbedarf wiederum geht eine Wertsteigerung der eigentlichen Wohnungen, als zweiter großer Vorteil, einher.

Will ein Eigentümer seine Wohnung verkaufen, orientiert sich deren Wert auch an dem Gesamtzustand des Hauses. So ist ein Käufer natürlich weniger bereit zu kaufen, wenn er als Mehrwert der Wohnung den Fahrstuhl im Hausflur mit bezahlt, dieser aber bereits seit mehreren Jahren nicht mehr in Betrieb ist.

Der letzte große Vorteil ergibt sich aus der interdisziplinären Qualifikation eines Facility Managers.

Ein Unternehmen im Bereich Facility Management kann nicht immer alle Aufgaben selbst erledigen, da es für einige Tätigkeiten doch der Arbeit eines Spezialisten bedarf.

So werden einige Dienstleistungen extern an andere Unternehmen vergeben. Hier kommt dem Facility Manager zu Gute, dass dieser nicht nur in Haustechnik und Reparaturen geschult ist, sondern auch eine kaufmännische Ausbildung genossen hat.

Er sieht sozusagen das „große Ganze“.

Sein Auftrag ist nicht nur die Instandhaltung des Objektes, sondern auch die Schonung finanzieller Ressourcen.

Ein Unternehmen im Bereich Facility Management kann nicht immer alle Aufgaben selbst erledigen, da es für einige Tätigkeiten doch der Arbeit eines Spezialisten bedarf. So werden einige Dienstleistungen extern an andere Unternehmen vergeben.

Er wird also genaue versuchen, eine Balance zwischen qualitativ hochwertiger Arbeit und kostengünstiger Verrichtung zu finden. Dies spart einer WEG im Zweifel viel Geld.

Durch die Reduzierung von Betriebskosten, die Vermeidung unnötiger Ausgaben und ein effizientes Energiemanagement können Facility Management-Teams zur Kosteneffizienz von Immobilien beitragen.

Sicherheit ist ein zentrales Anliegen im Facility Management. FM-Teams sind verantwortlich für die Implementierung und Überwachung von Sicherheitsmaßnahmen sowie für das Notfallmanagement, um Risiken zu minimieren und die Sicherheit von Menschen in den Gebäuden zu gewährleisten.

Facility Management trägt zur Verbesserung der Mieterzufriedenheit bei, indem es auf die Bedürfnisse der Mieter:innen eingeht, schnelle Reaktionszeiten bei Problemen gewährleistet und flexible Lösungen entwickelt.

Nachhaltigkeit ist im Facility Management wichtig, weil es dazu beiträgt, die Umweltbelastung der Immobilie zu reduzieren, einen positiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und langfristig den Wert der Immobilie zu erhalten.

 
 

Bei laufenden monatlichen Unterhaltsreinigung zum Ende des Monats per E-Mail oder auf Wunsch per Post. Einmalige Leistungen werden nach Beendigung der Arbeiten und bestätigten Arbeitsnachweis in Rechnung gestellt

Am besten einen Termin vor Ort. Um ein qualifiziertes Angebot erstellen zu können, ist es wichtig die Örtlichkeiten vor Ort gesehen zu haben. Die Grösse der zu reinigenden Fläche, die Reinigungshäufigkeiten, die Erreichbarkeit von hohen Fenstern, die Art der Verschmutzung, die Gegebenheiten u.s.w. sind für ein professionelles Angebot entscheidend und lassen so auch den Anspruch einer Fachfirma erkennen!

Sobald wir unser Angebot unterschrieben und angenommen von Ihnen erhalten, planen wir die Umsetzung. Intern stoßen wir sofort Aktivitäten wie Personaldisposition, Materialbeschaffung/Erstausstattung, Tourenplanung etc. an. In Rücksprache mit Ihnen vereinbaren Wir einen Vertragsbeginn. Sie erhalten einen vorher abgesprochenen Dienstleistungsvertrag der exakt alle Reinigungsleistungen, Intervalle, Auftragsbeschreibung u.v.m enthält. Diesen benötigen wir unbedingt vor Vertragsbeginn unterschrieben zurück.

Gleichbleibendes Personal einzusetzen macht immer Sinn. Die Mitarbeiter können sich so perfekt einarbeiten und können so eine perfekte Reinigungsleistung abliefern. Weiterhin baut es Vertrauen zum Kunden auf, da Ihnen der Mitarbeiter irgendwann bekannt wird. Jedoch braucht auch der fleißsigste Mitarbeiter mal Urlaub oder wird eventuell krank. Um in diesem Fall eine gleichbleibende Qualität der Reinigung bieten zu können, lernen wir auch mehreren Mitarbeitern Objekte, um so die Flexibilität und Handlungsfähigkeit aufrecht zu halten.

Dienstleistungen im privaten Umfeld in Höhe von 20% Lohnkosten können gemäß §35a EStG als „Haushaltsnahe Dienstleistungen“ geltend gemacht werden.

Gut für Sie zu wissen: Nach §35a EStG können Sie Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer absetzen! Folgende Tätigkeiten sind Beispiele für haushaltsnahe Dienstleistungen:

Alle o.g. Leistungen (maximal 4.000 Euro / Jahr) können Sie steuerlich geltend machen, und somit Ihr Steuervolumen deutlich minimieren. Sie reichen hierzu einfach nur unsere Rechnungsbelege ein, und reduzieren hierdurch Ihre zu entrichtende Einkommensteuer. Gerne sind wir auch hier beratend an Ihrer Seite!